Donnerstag, 07. Juli 2011

super zoom: Afrika investiert ins verarmte Europa

Performance „super zoom“ aus Afrika gastiert im Dschungel Wien. Europäische Erstaufführung am 19. August.


Vom 19. bis 23. August 2011 besuchen die afrikanischen Künstlerinnen Mmakgosi Kgabi und Awelani Moyo Wien. Mit im Gepäck haben die beiden Schecks, Dollars, Euro, Pfund, Rand und Diamanten. Sie planen nämlich das krisengeschüttelte Europa zu kaufen.

Erste Station: Österreich. Es wird erworben, investiert und mit neugierigen Augen wird die europäische Kultur analysiert. Samt ihrer brachliegenden und verschuldeten Wirtschaft.

Das Performance-Spektakel „super zoom - Or, How I Learned to Feel Good About the African Way“ feiert Premiere am 19. August um 20:30 Uhr im Dschungel Wien. Wiederholt wird die Show am 20. und 23. August.

„super zoom“ beleuchtet unsere Welt, wirtschaftliche Abhängigkeiten und die Perspektive afrikanischer Frauen auf die globalen Prozesse. Dabei thematisieren die beiden Künstlerinnen ebenso ihre afrikanische Herkunft als auch Europa in seiner Krise.

In englischer Sprache!

Mehr Information


Diesen Artikel empfehlen ...




 

Anmelden



Volltextsuche